Linda Teuteberg

Linda Teuteberg besucht die Universität Potsdam

Am 15. August 2018 hat Linda Teuteberg die Universität Potsdam und den Wissenschaftspark Potsdam-Golm besucht. 

Im Gespräch mit dem Universitätspräsidenten Prof. Dr. Oliver Günther hat sich Linda Teuteberg über die Wachstumsstrategie der Universität Potsdam informiert. Gemeinsam wurden außerdem damit einhergehende Herausforderungen und Perspektiven erörtert. Universitätspräsident Oliver Günther betonte: „Die Universität Potsdam steht vor der größten Expansion ihrer Geschichte. Zunächst gilt es, für die mehr als 50 neuen Professuren und die mehreren hundert neuen Mitarbeiter qualifiziertes Personal zu finden."

„Mit ihren Expansionsplänen trägt die Universität Potsdam auch aktiv zur Entwicklung Potsdams bei und sorgt dafür, dass die brandenburgische Landeshauptstadt junge Menschen anzieht", so Linda Teuteberg.

Im Anschluss an den gemeinsamen Gedankenaustausch besuchten Universitätspräsident Oliver Günther und Linda Teuteberg den Wissenschaftspark in Golm. Hier hat sich ein Innovationszentrum entwickelt, das die Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses und die forschungsnahe Produktion verbindet und fördert. Dabei kommen auch Fördermittel des Bundes zum Einsatz, über deren Verwendung sich Linda Teuteberg informierte. 

Berichterstattung